Fitness & Health Food

Antidote Juice 3 Days Cleanse Experience

22. Februar 2015

Heute möchte ich euch von meinen Erfahrungen mit dem 3 Tages Cleanse von Antidote Juice berichten. Inmitten des dritten Saftes, habe ich beschlossen, aufzugeben. Meine Mutter und Schwester haben mich ermutigt wenigstens einen Tag durchzuziehen. So haben wir beschlossen, dass jede von uns jeweils einen Tag lang das Cleansing testet, denn meine Mutter und Schwester waren auch total gespannt und so habe ich ihnen die restlichen 12 Säfte überlassen.

Ich wusste natürlich von Anfang an, dass die Säfte nicht nach Kakao und Nutella schmecken und der Geschmack der Säfte war nicht der Hauptgrund, wieso ich das Cleansing keine 3 Tage lang durchgezogen habe. Ich hatte nach dem ersten Saft ständig hunger, obwohl ich zusätzlich Wasser getrunken habe. Ich habe mir einfach erhofft, dass die Säfte sättigender sind. Außerdem hatten wir noch so viel Dessert vom Geburtstag übrig, der so verführerisch im Kühlschrank stand. Da hatte ich schon mehr Lust zum Dessert zu greifen, statt zu den Säften. Nein, Spaß beiseite – nach dem dritten Saft war es wirklich nur reinzwingen und nicht mehr aus Überzeugung. Ich hatte hunger und die Säfte haben mir überhaupt nicht geschmeckt (außer zwei). Also ich hatte Hunger, die Säfte schmecken mir furchtbar und nach dem ersten Tag war mein Zahnfleisch komplett entzündet und das hält schon eine Woche lang an. Ich hatte sowas noch nie und hab in meinem Leben zur Zeit nichts Neues gemacht, außer die Säfte zu trinken, also gehe ich mal davon aus, dass es davon kommt. Ich hatte wirklich vor, es 3 Tage lang durchzuziehen, aber 1 Tag hat mir auch vollkommen gereicht und meine Mutter und Schwester hatten auch so große Lust, es auszuprobieren, dass ich es einfach bei einem Tag belassen habe. Aber lest selbst, wie es mir an dem Tag bei jedem Saft ergangen ist:

Mein Cleansing Tag:

09:00 – Ich trinke meinen ersten Saft, Liquid Salat. Enthalten sind Grünkohl, Romana, Gurke, Apfel, Sellerie, Spinat, Ingwer, Petersilie und Zitrone. Es war wirklich sehr schwierig für mich, ihn auszutrinken. Mir hat der Saft leider überhaupt nicht geschmeckt. Ich hasse nämlich Sellerie und habe auch hauptsächlich nur Sellerie rausgeschmeckt. Eigentlich soll man die Säfte ca 1 Stunde lang verteilt trinken, aber ich habe schon 1,5 Stunden mit der ersten Hälfte des Saftes gekämpft, sodass ich die zweite einfach in mich reinschütten musste und mit Wasser nachspülen musste, damit ich nicht mehr diesen extremen Nachgeschmack habe.

12:30 – Bis jetzt hatte ich noch gar keinen Hunger, der flüssige Salat hat mich wirklich super gefüllt und gut durch den Morgen gebracht. Ich habe mir zwei Säfte mit auf die Arbeit genommen und habe um 12:30 mit dem Pinapple Express angefangen. Ich war nach dem ersten Schluck schon super glücklich und erstaunt wie lecker dieser Saft ist. Ich war sehr positiv überrascht – der Saft ist super erfrischend und lecker. In dem Saft sind nämlich Ananas, Apfel und Minze enthalten.

14:30 – Der Pinapple Express hat zwar super geschmeckt, aber ich hatte kurz danach schon sofort hunger. Ich habe gehofft, dass der dritte Saft – Karotte Kid – meinen Magen füllen wird. Leider hat das Sattsein auch nur kurz angehalten. Ich habe fast 2 Stunden gebraucht, um Karotte Kid auszutrinken und hatte durchgehend hunger. Der Saft hat mir auch nicht sonderlich gut geschmeckt, er war zwar in Ordnung, aber hat mich überhaupt nicht satt gemacht. Enthalten sind Karotte, Gurke, Apfel, Limette und Ingwer.

17:30 – Ich trinke den vierten Saft. Ich hab es echt hinausgezögert, weil ich wirklich keine Lust mehr hatte, Säfte zu trinken. Ich habe extremen Hunger und muss jetzt Gingerade (Ingwer, Zitrone, Limette und Agave) in mich reinschütten. Der Saft ist geschmacklich nicht so schlecht, schmeckt aber wirklich extrem nach Ingwer und ist deswegen scharf. Wenigstens habe ich schon mehr als die Hälfte überstanden und es folgen nur noch zwei Säfte, von denen ich weiß, dass mir der letzte auf jeden Fall schmecken wird.

20:00 – Ich habe den Just Beet it! Saft probiert und ich konnte einfach nicht mehr. Ich wusste gar nicht, dass mir Essen wirklich so so so wichtig ist. Ich habe gelernt, dass ich etwas „richtiges“ zum kauen brauche oder wenigstens dickflüssige Säfte. So hatte ich das Gefühl, dass ich den ganzen Tag lang nur Wasser trinke (aber mit unleckerem Geschmack). Also habe ich den Saft wirklich nicht mehr trinken können, das war schon genug Gemüse für den Tag.

00:00 – Dass ich den 5ten Saft ausgelassen habe, heißt natürlich nicht, dass ich auch den 6ten auslassen muss. Denn der letzte klang sehr vielversprechend! Johnny Cashew – Cashew, Agave, Zimt und Vanille! Der Saft riecht nach Plätzchen und Weihnachten! Schmecken tut er auch genauso. Zuerst schmeckt man nur Wasser, aber im Nachgeschmack schmeckt man dann die Zutaten. Der Geschmack ist wirklich interessant, denn man trinkt Quasi ein Dessert – wirklich sehr lecker! Das war mit Abstand mein Lieblingssaft aus dieser Serie gefolgt von Ananas Express.

Fazit:

Ich hatte wirklich vor, es durchzuziehen, da ich Herausforderungen super finde. Aber ich habe super schnell gemerkt, dass das einfach nichts für mich ist. Ich liebe essen und ich brauche das Essen auch, da ich sonst hunger habe, schlecht drauf, mich nicht konzentrieren kann und so überhaupt nicht arbeiten kann. Ich finde das Cleanse ist eine super Idee und es ist immer gut, seinen Körper zu entgiften. Ich bewundere alle, die so etwas durchstehen und es ist eben so, dass jeder Mensch anders ist. Manchen ist Essen nicht so wichtig, denen fällt es nicht schwer, 3 Tage lang Säfte zu trinken. Viele finden die Säfte auch super lecker, wie mein Vater, ich leider überhaupt nicht. Falls euch Essen nicht so wichtig ist, Ihr die Zutaten der Säfte sowieso mögt und eine Entgiftung machen wollt, kann ich euch die Säfte wirklich empfehlen. Der Versand war super schnell und die Säfte halten dann noch einen Monat lang, also müsst Ihr auch nicht sofort anfangen.


Today I want to tell you about my experience with the 3-day Cleanse by Antidote Juice. In the midst of the third juice, I’ve decided to give up. My mother and sister encouraged me to do it at least one day. So we decided that each of us will do this Cleanse for one day cause my mother and sister were also really curious and so I gave them the remaining 12 juices.

Of course I knew that the juices wouldn’t taste like chocolate and Nutella from the beginning and the taste of the juices was not the main reason why I haven’t done the Cleansing 3 days long. I was constantly hungry after the first juice, although I was also drinking water. I simply hoped that the juices are much more saturating. In addition, we had so much desserts left over from my birthday which were laying so seductive in the refrigerator. Since Therefore I had more desire to grab a dessert instead of the juices. No, joking aside – after the third juice it was really had to force myself to drink these juices and there wasn’t even a bit of convincement left. I was hungry all the time and the juices tasted really bad (except two). So I was hungry, the juices taste awful to me and after the first day, my gums were completely inflamed, which has been going on for a week now.  I never had something like this before and I haven’t done something new in my life except of drinking these juices – therefore I’m sure that  this was caused by the juices somehow. I really wanted to do this cleanse for 3 days but 1 day is enough for me and my mother and sister also had such a great desire to try it that I just did it one day and gave them the rest. Just read below how I felt while drinking the single juices:

My Cleansing Day:

09:00 a.m. – I’m drinking my first juice, Liquid salad. The ingredients are kale, romana, cucumber, apple, celery, spinach, ginger, parsley and lemon. It is really difficult for me to drink it. Unfortunately this juice tastes awful. I hate celery and I only have the taste of celery in my mouth. Actually, you should drink the juice distributed for 1 hour, but I’ve already fought 1.5 hours with the first half of the juice, so I have to pure the second half into me and have to rinse with water, that I don’t have this extreme aftertaste.

12:30 p.m. – Until now I’ve not been hungry, the liquid salad has really filled me super well and brought me through the morning. I took two juices to work and now starting to drink Pineapple Express at 12:30 p.m. I’m super happy about the taste of this juice! It really surprises me how delicious this juice is – it is super refreshing and delicious. In this juice are included pineapple, apple and mint.

14:30 p.m. – The Pineapple Express has indeed tasted great, but I was really hungry shortly after drinking this juice. I was hoping that the third Juice – Carrot Kid – will fill my stomach much more. Unfortunately the feeling of repletion wasn’t long. It took me almost 2 hours to drink up Carrot Kid and I was hungry continuously. This juice also doen’t tasted really good. Included are carrot, cucumber, apple, lime and ginger.

17:30 p.m. – I’m drinking the fourth juice. I got it out really staved off to drink this juice because I now had the feeling that I couldn’t drink another juice. I have extreme hunger and now I must be pour Gingerade (ginger, lemon, lime and agave) into me . The juice is tasting not that bad, but is extremely spicy because of the ginger. At least I’ve survived more than a half of the first day cleansing and today I only have to drink two more juices, of which I know, that I will definitely like the last one.

20:00 p.m.I’ve tried to drink the Just Beet it! juice but I couldn’t trink it. I didn’t knew that food is so important for me. I ‚ve learned that I need something „real“ to chew or at least thick juices. I had the feeling that I only drink water all day long (but with awful taste).Therefor I really couldn’t drink this juice, that was enough vegetables for the day.

12:00 a.m.That I haven’t drunk the 5th juice doesn’t mean that I won’t drink the last one. Because the last one was looking promisingly. Johnny Cashew – cashew, agave, cinnamon and vanilla! The juice smells like cookies and christmas! First you taste only water, but in the aftertaste you can then smack the ingredients. The flavor is really interesting because you quasi drink a dessert – really delicious! This was by far my favorite juice followed by the Pineapple Express.

Conclusion:

I really really wanted to do this cleanse for 3 days cause I like challenges. But I have realized  super quickly that that’s just not for me. I love to eat and I need food too, because otherwise I’m hungry, I’m in a bad mood, can’t concentrate and may not work at all. I think that a Cleanse is a great idea and it’s always good to detoxify your body. I admire those who go through something like this and it’s just so that everyone is different. For some people food is not so important and for them it’s not hard to only drink juices for 3 days. Many find the juices and delicious like my father but I unfortunately don’t. If food isn’t that important for you, if you like the ingredients of the juices anyway and want to do a detox , I can highly recommend you the juices. The shipping was super fast and the durability of the juices is one month after you get them, so you don’t have to begin immediately.

Related Post

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply Andrea 22. Februar 2015 at 15:50

    Danke für diesen ehrlichen Bericht! Ich bin sehr gespannt wie es mir ergeht, wenn meine Säfte am Dienstag kommen… das mit dem Zahnfleisch macht mir etwas Angst, ohje.

    • Reply Vivien Sophie 22. Februar 2015 at 16:25

      Gerne! :) Ich bin auch total gespannt, wie es dir dabei ergeht :)

  • Reply Manon 22. Februar 2015 at 16:16

    oh, so’n Bericht habe ich jetzt nicht erwartet. Aber das ist dann wohl wirklich bei jedem unterschiedlich. Aber allein von Gemüse und Obst satt zu werden geht glaube ich gar nicht. Ich bin jetzt auch kein Vielfresser, aber da muss schon anderes als nur Gemüse und Obst her um mich satt zu machen. Ich wollte das auch mal machen, aber das war mir dann doch etwas zu teuer im Moment. Dass sich dein Zahnfleisch entzündet… das ist echt krass.

    Ich versuche dir ne Mail zu schicken, aber deine Mail wird von meinem Server immer wieder abgelehnt. Keine Ahnung, was da los ist und frage dich dann deshalb hier. Kannst mir ja dann per Mail antworten.

    Da ich demnächst auch eine eigene Domain zulegen möchte, wollte ich mich mal erkundigen, wo du angemeldet bist und wie viel du dafür zahlst? Bin noch total unschlüssig, wo ich mich anmelden soll. Preise und Speicherplatz bzw. die Performance sollen ja auch passen.

    Ich würde mich über eine Antwort freuen!

    Liebe Grüße,
    Manon

    Ps: Wie sieht es mit dem Gewinnspiel aus? Hat da jetzt einer gewonnen?

    • Reply Vivien Sophie 22. Februar 2015 at 16:24

      Naja, ich hätte ja auch lügen können und sagen können, dass alles prima war, aber ich wollte natürlich die Wahrheit sagen :)

      Was, wieso wird die denn abgelehnt, das ist ja komisch!! Ich erhalte nämlich regelmäßig Mails auf die email Adresse und es funktioniert immer alles! Aber sonst hab ich ja auch ein Kontaktformular hier auf dem Blog, das funktioniert immer :)

      Also ich habe ja nicht nur eine Domain, sondern hoste meinen Blog selbst, das heißt ich habe noch Speicherplatz. Als ich früher noch bei Blogger war und nur eine Domain hatte, war ich bei United Domains. Eine de. Domain kostet 5€ im Jahr und ist richtig günstig! Also wenn du nur eine Domain willst, dann würde ich dir United Domains empfehlen, ist aber nicht so einfach einzurichten.

      Und wenn du das sunglassesshop Gewinnspiel meinst, das läuft noch :)

      Liebe Grüße <3

  • Reply Denise 22. Februar 2015 at 19:08

    Ich habe schon beim Lesen mitgelitten, wie grauslich der Salat und der Ingwer saft klingen :D
    Das hätte ich wohl auch nicht durchgehalten :(
    Liebe Grüße, Denise

  • Reply Vita 22. Februar 2015 at 23:06

    Ich glaube ich hätte das auch nicht durchgehalten! Außer ich hätte sonst nichts zu essen zuhause gehabt :D
    Schade, dass die Säfte so schrecklich geschmeckt haben und nichtmal gesättigt haben :(

  • Reply Anja 23. Februar 2015 at 12:02

    Hast du die Säfte eigentlich zur Verfügung gestellt bekommen oder selbst gezahlt :)?

  • Reply Jessica 23. Februar 2015 at 13:22

    Das hört sich aber gar nicht gut an, vor allem das mit dem Zahnfleisch.
    Ich glaube ich könnte das auch nicht durch ziehen, dafür ist mir „richtiges“ Essen viel zu wichtig.
    Liebe Grüße, Jessica :-)

  • Reply Anna Sofie 23. Februar 2015 at 19:00

    Sehr schöner und ehrlicher Bericht. Dass du es nicht durchgezogen hast ist natürlich schade, aber ich weiß auch nicht, ob ich das durchziehen könnte. Ich habe eh immer Hunger und kriege dann sofort schlechte Laune xD!

    • Reply Vivien Sophie 25. Februar 2015 at 19:15

      Vielen lieben Dank! :) Ja, ich hab auch immer ganz schlimm schlechte Laune wenn ich hunger habe =D

  • Reply LILYmag 29. März 2015 at 18:56

    Sehr schöner ehrlicher Bericht. Ob ich das durchgehalten hätte, weiß ich auch nicht so richtig ;) Vielleicht ist das aber auch nur eine Kopfsache und der Kühlschrank sollte sonst leer sein. Zahnfleischentzündung ist allerdings gruselig..

  • Leave a Reply